Startseite
Trösterteddys
Clown-Auftritte
Puppenspieler
Spiel-u.Bastelmaterial
Sachzuwendungen
Veranstaltungen
Tansania
Sponsoreninformationen
Sponsoren-Aktionen
Wir sagen DANKE
Bestellung Teddy
Einrichtungen
Anfrageformular
Bildergalerie
Unsere Bärenfamilie
Gedicht
Impressum
   
 

TRÖSTERTEDDYS FÜR KRANKENHÄUSER UND RETTUNGSFAHRZEUGE



Wir, die Kinderhilfe Eckental GmbH engagieren uns für kranke und verletzte Kinder. Hierzu gehört die kostenlose Ausstattung von Rettungsfahrzeugen, Ambulanzen, Kinderkliniken und Kinderstationen der Krankenhäuser mit unserem "TRÖSTERTEDDY", einem kuscheligen Plüschbären, unseren "KNUDDEL-RALPHI" der in der Notsituation der kleinen Patienten Ablenkung bringen und traumatische Erlebnisse ausschließen soll.

Diese Trostspender sind ein Geschenk der örtlichen Sponsoren und dürfen die Kinder bei Untersuchungen und Behandlungen begleiten. Selbstverständlich können die Kinder die Teddys auch nach ihrer Notsituation mit nach Hause nehmen. Sie sollen zudem auch zu Hause beim Verarbeiten des Geschehens unterstützend wirken.

Aussage eines Notarztes: Diese "TROSTSPENDER" sind ein Beruhigungsmittel, das frei von Nebenwirkungen ist und verletzten Kindern die Schrecken eines Unfalls und die Angst vor dem Krankenhaus nimmt!

Natürlich wird darauf geachtet, dass die "TRÖSTERTEDDYS" nicht nur nett aussehen, sondern auch kindgerecht sind. Sie sind kuschelig und absolut fusselfrei, CE geprüft und enthalten keine Schadstoffe. Sie können nach dem uns vorliegenden Gesundheitszeugnis keine Allergien auslösen und sind nicht von Kinderhand hergestellt. Sie sind maschinenwaschbar bei 30 Grad und mit Sicherheitsaugen ausgestattet. Jeder Teddy ist einzeln hygienisch in Folie verpackt.




Für Kinder ist es ein beklemmendes Gefühl der Einsamkeit, der Überforderung, wenn sie einen Unfall haben und der Rettungswagen kommt, oder wenn sie ins Krankenhaus müssen. Der Teddybär, der sofort am Einsatzort zur Stelle ist, hilft, das Gefühl der Verlassenheit in einer fremden, als feindlich empfundenen Umgebung zu überwinden. Er ist Ansprechpartner, Vertrauensperson und Kuscheltier zugleich, so dass Schock, Scheu und Ängstlichkeit abgebaut werden können. Der Teddy gibt den Kindern die Wärme und Geborgenheit, die ihnen im Moment des Schreckens fehlt.

Ungern teilen Kinder anderen Personen als den eigenen Eltern mit, wo sie Verletzungen spüren oder wo es ihnen weh tut. Wesentlich leichter ist es aber, dem Arzt zu zeigen, wo der Teddybär Schmerzen empfindet, so projiziert das Kind auf spielerische Weise den eigenen Zustand auf das Stofftier. Ferner kann man am Teddybär zeigen, wie Herz und Lunge abgehört werden, der Bauch abgetastet wird, wie Augenspiegel und Ohrentrichter eingesetzt werden, oder wie ein Verband angelegt wird. Sogar Elektroden können aufgeklebt werden, als ob ein EKG abgenommen wird.

"DER TEDDYBÄR IST JEDEM KIND IN ALLEN INDUSTRIENATIONEN, JA FAST AUF DER GANZEN WELT BEKANNT. ER IST HEISS VON IHNEN BEGEHRT BZW. GELIEBT UND ES IST SCHÖN WENN KINDERAUGEN STRAHLEN, BESONDERS SCHÖN IST ES, WENN MAN DADURCH EINEM KIND HELFEN KANN"

Aufgrund unserer "TRÖSTERTEDDY-AKTIONEN" werden über 500 Krankenhäuser, Rettungsdienste, Kinderheime und Kinderhospize bundesweit mit Trösterteddys versorgt und es können damit monatlich ca. 3000 kranke und verletzte Kinder getröstet werden.

Ferner kann auf Wunsch ein "Spielzeug-Doktorset" mitgeliefert werden. Inhalt: Spritze, Stethoskop, Skalpell etc. Damit kann das kranke Kind selbst am Teddy Rettungssanitäter, Arzt oder Pflegepersonal spielen, auch kann dem kleinen Patienten damit gezeigt werden wie man Blutdruck misst oder eine Spritze gibt. Man kann somit spielerisch die Angst etwas in Vergessenheit geraten lassen. Das Set besteht aus buntem, leichten Plastik und ist trotz der guten Verarbeitung noch biegsam, so dass keine Verletzungen möglich sind.